Empfehlung: Lesung „nichts, was uns passiert“ (Bettina Wilpert) am 17. April 2019

Am kommenden Mittwoch, den 17.04.2019 stellt Bettina Wilpert ihr Buch „nichts, was uns passiert“ in der Roten Flora vor. Die Lesung mir anschließendem Gespräch findet im Rahmen der Kantine3000 statt, dem „monatliche[n] Kulturgedöns der Gruppe für den organisierten Widerspruch“.

Zum Buch: „Leipzig. Sommer. Universität, Fußball-WM und Volksküche. Gute Freunde. Eine Geburtstagsfeier. Anna sagt, sie wurde vergewaltigt. Jonas sagt, es war einvernehmlicher Geschlechtsverkehr. Aussage steht gegen Aussage. Nach zwei Monaten nah an der Verzweiflung zeigt Anna Jonas schließlich an, doch im Freundeskreis hängt bald das Wort „Falschbeschuldigung“ in der Luft. Jonas’ und Annas Glaubwürdigkeit und ihre Freundschaften werden aufs Spiel gesetzt.
Der Roman »nichts, was uns passiert« thematisiert, welchen Einfluss eine Vergewaltigung auf Opfer, Täter und das Umfeld hat und wie eine Gesellschaft mit sexueller Gewalt umgeht.“ (https://www.verbrecherverlag.de/book/detail/929)

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

FB-Veranstaltung zur Lesung: https://www.facebook.com/events/469149143623086/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s