21.4.: Embodiment – Körper & Erinnerung

Unser Körper speichert Erlebtes und Gefühle. Somatische Erfahrung hilft und schützt uns. Es entstehen individuelle Muster, Reflexe und Haltungen- unsere Selbstverkörperung sozusagen..
Wie somatische Wahrnehmung funktioniert und welche Ressourcen wir in uns tragen
erforschen wir in diesem Kurs. Wir arbeiten mit Reflektionen, Berührung und Bewegungen, und suchen nach neuen Skills, die uns unterstützen. Mit Übungen zu Selbstbehauptung und mit Körperarbeit stärken wir unsere Wahrnehmung und unser Selbst_Bewusstsein.
Ein Tag zum Fühlen, Tanzen Bewegen, und sich selbst kennenlernen.
Für mehr Präsenz, Verbindung und Lebendigkeit im Alltag.

Wann? 21. April von 11:30 – 17 Uhr.

 

Der Kurs ist maximal für 14 Teilnehmende und offen für alle gender – bitte anmelden!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, +Mal- und Schreibsachen wenn gewünscht. Es gibt eine längere Mittagspause Ort: Bewegungsraum im Gängeviertel, Valentinskamp 34a 

Infos und Anmeldung unter : heilimpulse@web.de

in Zusammenarbeit mit dem AlleFrauen*Referat der Uni Hamburg

http://praxisheilimpulse.wordpress.com/

Joona Wirth ganzheitliche Medizin // Tanz & Bewegung // Bildungsarbeit
Naturheilpraxis am Born 19 22765 Hamburg 040- 50032799

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s